Über 40 deutsche Banken verlangen negative Zinsen, da die DeFi-Renditen 8% erreichten

Mindestens 41 Banken in Deutschland erheben derzeit Negativzinsen für Einlagen.

In dieser Zeit können dezentrale Finanz-Apps (DeFi-Apps) jährlich 8% der Ersparnisse der Bitcoin Revolution Nutzer einbringen

Laut einem Bericht von rel = „nofollow“ news.bitcoin.com verhängen Dutzende deutscher Bitcoin Revolution Banken Negativzinsen für große Bitcoin Revolution Einlagen über 100.000 €, und mindestens sieben verhängen sogar Negativzinsen für kleine Bitcoin Revolution Einlagen.

Der Bericht verwendet Daten des deutschen Konsumgütervergleichsportals Verivox , das die Richtlinien von über 800 lokalen Banken untersucht hat, um 41 veröffentlichte Negativzinsrichtlinien auf ihren Websites zu ermitteln. Die Anzahl der Banken mit diesen Policen hat sich seit November 2019 nahezu verdoppelt.

In dem Bericht erklärte Oliver Maier, Geschäftsführer von Verivox:

Die Auswirkungen der Negativzinswelle haben in diesem Jahr wieder deutlich zugenommen.

Berichten zufolge berechnen auch mehrere andere Banken Negativzinsen für große Einlagen, haben diese Richtlinien jedoch nicht zu ihren Websites hinzugefügt. Banken berechnen negative Zinssätze, da die Europäische Zentralbank (EZB) ihren negativen Zinssatz bei -0,5% gehalten hat und die Institute gezwungen sind, die Verluste entweder zu übernehmen oder an ihre Kunden weiterzugeben.

Die Chefin der EZB, Christine Lagarde, hat die Politik verteidigt, obwohl sie Beschwerden von Banken erhalten hatte, die behaupten, sie hätten ihre Gewinne geschädigt. Lagarde hat sogar behauptet, der Zinssatz werde erst steigen, wenn die Inflation der Eurozone das EZB-Ziel von unter 2% erreicht.

Bitcoin

DeFis Zinssatz erreicht 8%

Während die Menschen in Deutschland Geld für ihre Ersparnisse verlieren, scheint der dezentrale Finanzraum eine der möglichen Antworten auf das Problem zu sein. Mit Plattformen wie Compound und dYdX können Benutzer jährlich bis zu 8,25% ihres DAI-Bestands an stabilen Münzen verdienen.

Die Dai Savings Rate (DSR) , eine Sparfunktion für die dezentrale Anwendung von Maker Oasis, die aus der Perspektive des Kontrahentenrisikos kein höheres Risiko birgt als das einfache Halten von Dai, liegt derzeit bei 7,75% pa.

Während das Halten von Kryptowährungen bei Protokollen wie den oben genannten mit verschiedenen Risiken verbunden ist, lohnt sich die Belohnung anscheinend für viele. Daten von DeFi Pulse zeigen, dass derzeit Kryptowährung im Wert von fast 900 Millionen US-Dollar in DeFi-Apps gesperrt ist.

Im Bereich Kryptowährung ist es auch möglich, über Krypto-Börsen wie Binance und OKEx Zinsen für Krypto-Bestände zu verdienen, mit denen Benutzer ihr Geld an Margin-Händler auf der Plattform verleihen können, um Interesse zu wecken.